Neuigkeiten

MERG Übung: Menschenrettung im Hochbehälter

Veröffentlicht: 02.03.2018

Für den Nachmittag des 2.3.2018 wurde die FF Frauental zu einer Übung mit der FF Rassach in Rassach eingeladen. Im Übungsszenario galt es eine in einem Hochbehälter verunfallte Person zu retten.

Der Wasserverband Stainztal errichtete in jüngster Vergangenheit einen weiteren Hochbehälter (Wasserspeicherbauwerk) in Rassach um die Versorgungssicherheit des Wassernetzes weiter zu erhöhen. Die Bauarbeiten befinden sich im Endstadium und der Wasserverband trat an die Feuerwehr heran, das Bauwerk mit einem möglichen Einsatzszenario zu beüben.

So wurde die Feuerwehr Rassach im Rahmen der Übung zur Unfallstelle gerufen. Der Einsatzleiter stellte bei der Erkundung fest, dass eine Person in einem noch leeren Behälter verunfallte und schonend aus der Zwangslage für die weitere Versorgung gerettet werden musste. Die Kameraden der Feuerwehr Rassach nahmen die erst Versorgung des Verunfallten vor und die Feuerwehr Frauental wurde zur Menschenrettung nachalarmiert.

Der MERG-Trupp (Menschrettergruppe) der Feuerwehr Frauental rückte an und führte die schonende Rettung aus dem Becken durch. Dabei wurde der Verunfallte wirbelschonend und sorgsam im ersten Schritt auf ein Spineboard und im Weiteren in die Korbtrage umgelagert. Unterdessen wurde ein Flaschenzug aufgebaut mit dem abschließend die Person aus dem Becken gerettet wurde.

Die Feuerwehr Frauental bedankt sich für die Einladung zur Übung. Erfreulich dabei ist es, dass viele Zuseher von verschiedenen Nachbar-Wasserverbänden, Gemeindepolitik und Feuerwehr bei der Übung anwesend waren.


(Bilder mit freundlicher Genehmigung von der FF Rassach.)

 

 

Tuesday the 11th - Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Frauental. Joomla 3 Templates